Manche lieben das Sichkennenlernen so sehr, dass sie es immer und immer wieder erleben wollen. Sie fangen ständig neue Beziehungen an, weil eben der Anfang jeder Liebe die schönste Zeit ist. Und so haben sie ständig schöne Zeiten, ständig aufregende Anfänge, erleben erste Küsse und erste Nächte am laufenden Band - bloß haben sie später niemanden, mit dem sie sich daran erinnern können.
("Freizeichen", Ildikó von Kürthy)
 

 
Das Jahr 2008 neigt sich dem Ende und ich wollte euch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen, da ich morgen früh mit dem ICE Richtung München düse. Lasst es euch gut gehen - wir sehen uns im neuen Jahr wieder!

 

R Ü C K B L I C K  2 0 0 8

* Stadt des Jahres: München.
* Alkoholexzesse: einer.
* Gekotzt von Alk: kein mal.
* Friseurbesuche: viele.
* Höchste Handyrechnung: ~32€.
* Handys: bis März: pinkes Motorola Razr, ab März: Sony Ericsson w880i.
* Beste VideoDVD/Film: Mamma Mia; Sex and the City - der Film.
* Krankenhausbesuche: viele.
* Blutabnahmen: keine.
* Kassierte Nummern: keine.
* Verliebt: immer noch!
* Geraucht: einmal, aber nur aus Verzweiflung.
* Getränk: Wasser; zu viel Wodka-E & Sekt.
* Essen: Aufläufe jeglicher Art, Ananas, Süßigkeiten.
* Gefundene Freunde: -; Anna alias Jajo "wieder gefunden" <3.
* Most-called person: Tobi, Mama.
* Most-visited person: Tobi.
* SMS: Tobi (ich muss meinen Vertrag doch ausnutzen!).
* Entdeckung: einiges.
* Song: einige, ständig im Ohr: Mgmt - Kids.
* CD: -
* Beste Zeit: immer, wenn ich lachen konnte.
* Erkenntnis: lernen lohnt sich doch, 650km sind ein überwindbares Hindernis; ich werde alt.
* Hassobjekt des Jahres: Anatomie!
* Nachbar des Jahres: von Schulen umzingelt, wir haben keine Nachbarn.
* Schatzi des Jahres: Tobi, Anna, Angie
* Begegnung das Jahres: mein intelligentes, zweites Ich.
* Job des Jahres: Blindenbetreuung; Praktikum in einer pädiatrischen Praxis (Ergotherapie)
* Reise des Jahres: Tunesien; München.
* Schlimmstes Ereignis des Jahres: zu traurig, schmerzhaft...

 

Ich möchte an dieser Stelle hinzufügen, dass ich nicht wirklich eifersüchtig war, sondern nur die Gelegenheit nutzen wollte, mich aufzuregen. Ich rege mich gern auf. Das stärkt die Stimmbänder und das Selbstbewusstsein. Eifersucht ist bei mir eher eine Art Selbstbefriedigung.

("Freizeichen", Ildikó von Kürthy)

 
 
 
26.12.08 09:56


Werbung


Geschenke. Geschenke. Geschenke!!
 
Wie es aussieht, war ich dieses Jahr wirklich artig, denn so viel habe ich schon lange nicht mehr bekommen ^^.
 
* Samsung Mini-HiFi-Anlage (DIESE <3<3<3<3<3<3)
* Skisocken (weil ich Samstag ja nach München fahre)
* Rouge
* Sweet Darling Sonderkollektion von Kylie Minogue
* Vermiss mein Nicht (Cecelia Ahern) & Freizeichen (Ildikó von Kürthy)
* Laptop-Maus
* Proseccogläser von Ritzenhoff (DIESE BEIDEN); unten auf dem Foto in Originalverpackung
* Engelfigur
* Geeeeeld!
 

 

 
 
 
25.12.08 10:24


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de